AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von BergeDog – Hundeservice

Präambel

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) sowie der nach bestem Wissen von Ihnen wahrheitsgemäß ausgefüllte „Fragebogen zum Gassi-Service“ sind Bestandteile des Vertragsverhältnisses über die Betreuung Ihres Hundes („Vertrag über die Betreuung im Gassi-Service“), das zwischen Ihnen (im Folgenden „Hundehalter“) und BergeDog Hundeservice, Laurene Ludwig, Holtenklinker Str. 135, 21029 Hamburg (im Folgenden „BergeDog“) geschlossen wird .

(1)       Betreuungsbedingungen

Vor Beginn der Betreuung muss der Hundehalter für den jeweiligen Hund Folgendes nachweisen bzw. vorlegen:

 

  • Gültige Haftpflichtversicherung
  • Aktueller Impfschutz
  • Chip-Nr./Tasso-Reg.-Nr.
  • Leinenbefreiung – sofern vorhanden

 

Der Hundehalter versichert, dass sein Hund frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten ist und er bei seinem Hund eine regelmäßige Flohprophylaxe betreibt sowie eine regelmäßige Entwurmung durchführt. BergeDog behält sich vor, die Hunde bei Verdacht mittels Flohkamm auf Flohbefall hin zu untersuchen. Bei einem Flohbefall wird der Hund unverzüglich von der Betreuung ausgeschlossen, bis die Behandlung erfolgreich abgeschlossen ist und der Hund wieder flohfrei ist. Das Entgelt wird entsprechend der 72-Stunden-Regelung (vgl. AGB § 2 Satz 2) u.U. trotzdem zu 100 % fällig. Bei sichtbarem Wurmbefall wird der Hund ebenfalls bis zur erfolgreichen Behandlung von der Betreuung ausgeschlossen. Das Entgelt wird entsprechend der 72-Stunden-Regelung (vgl. AGB § 2 Satz 2) u.U. trotzdem zu 100 % fällig.

Sollte der Hundehalter bei seinem Hund Anzeichen für eine möglicherweise ansteckende Erkrankung entdecken, so verpflichtet er sich, BergeDog unverzüglich über seinen Verdacht zu informieren. Eine Betreuung ist in diesem Fall ausgeschlossen. Das Entgelt wird entsprechend der 72-Stunden-Regelung (vgl. AGB § 2 Satz 2) u.U. trotzdem zu 100 % fällig.

Der Hundehalter legt zu jedem Betreuungstermin ein Handtuch für den Transport des Hundes in der Autobox bereit. Die Größe sollte mindestens 50 x 80 cm betragen.

Der Hundehalter verpflichtet sich, BergeDog vor Vertragsbeginn alle Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. Jagdtrieb, Beißauffälligkeit, Angst in bestimmten Situationen oder ähnliche Besonderheiten, die einen Einfluss auf die Betreuung und die Zusammenstellung der Hundegruppe haben, mitzuteilen.

Läufige Hündinnen können während der Läufigkeit nur im „Individuellen (Einzel-)Gassi-Service“ betreut werden.

Leckerlis zur positiven Motivation der Hunde werden von BergeDog bereitgestellt. BergeDog verwendet hierfür ausschließlich hochwertige getreidefreie Leckerlis. Sonderwünsche oder Allergien sind im „Fragebogen zum Gassi-Service“ zu vermerken.

BergeDog versichert den zu jeder Zeit artgerechten und liebevollen Umgang mit Ihrem Hund unter Beachtung des Tierschutzgesetzes sowie dessen Nebenbestimmungen.

(2)       Betreuungsentgelt

Das Betreuungsentgelt wird bei Abholung des Hundes fällig und zahlbar. Die Bezahlung erfolgt in bar oder per Vorabüberweisung. Die Grundlage des Betreuungsentgeltes ist die jeweils aktuelle Preisliste. Die Preise verstehen sich einschließlich der gültigen Mehrwertsteuer.

Absagen der Betreuung durch den Hundehalter müssen mindestens 72 Stunden vor der Betreuungszeit telefonisch bekannt gegeben werden. Andernfalls werden 100 % des vereinbarten Entgelts fällig. Bei rechtzeitiger Absage erstattet BergeDog die bereits gezahlten Entgelte zurück.

(3)       Tierärztliche Behandlungen im Notfall

Der Hundehalter wird hiermit aufgeklärt, dass im Umgang mit Hunden trotz größtmöglicher Umsicht immer ein Restrisiko durch Unfälle, Beissereien oder Verletzungen besteht. Hält BergeDog eine tierärztliche Behandlung für unbedingt notwendig, so willigt der Hundehalter bereits schon jetzt darin ein, dass der Hund im Auftrag des Hundehalters auf dessen Rechnung tierärztlich versorgt wird. Die hierdurch entstehenden Kosten trägt allein der Hundehalter. Diese werden gegen Vorlage der Rechnung des behandelnden Tierarztes sofort und in bar bei Übergabe des Hundes fällig und zahlbar.

(4)       Haftung

Während der Betreuungszeit durch BergeDog haftet der Hundehalter als Eigentümer im Sinne von § 833 BGB (Haftung des Tierhalters).

Der Hundehalter haftet für Schäden durch falsche, fehlerhafte oder unvollständige Angaben im Vertrag oder Fragebogen zu seinem Hund, insbesondere für tierärztliche Behandlungskosten an anderen betreuten Hunden, die durch den eigenen Hund verursacht wurden.

Richtet der Hund bei BergeDog Schäden an (z.B. zerbissene Auto-Innenteile o.ä.), so haftet hierfür der Hundehalter. Ebenso für Schäden, die der Hund bei Dritten (Tier/Mensch) anrichtet.

Für Schäden, die der Hund während der Betreuung erleiden könnte, wird keine Haftung übernommen. BergeDog haftet nicht für beschädigte oder verlorene Halsbänder oder Leinen.

BergeDog haftet nur für vorsätzlich und grob fahrlässige Schäden an Personen, Sachen und Vermögen. Schäden durch Verlust von Schlüsseln oder KeyCards sind durch die Betriebshaftpflicht von BergeDog abgedeckt. Die Schlüsselübergabe wird schriftlich festgehalten. BergeDog haftet nicht für irgendwelche Schäden, Einbrüche, Diebstähl etc. in der Wohnung des Hundehalters.

Zivilrechtliche Schadenhaftungen schließt BergeDog vertraglich aus.

(5)       Kündigung

Die Kündigung des Vertragsverhältnisses kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von sieben Tagen erfolgen. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

(6)       Datenschutz

BergeDog speichert die Daten des Fragebogens und des Vertrags mit dem Hundehalter in einer Datenbank. Diese Daten sind für BergoDog zur Information über den Hund notwendig und werden nur zu diesem Zweck verwendet. Eine anderweitige Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Der Hundehalter erklärt sich einverstanden, dass seine Daten gespeichert werden.

(7)       Schlussbestimmungen

Der Hundehalter bestätigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von BergeDog gelesen und akzeptiert zu haben.

Eine Kopie der AGB wird dem Hundehalter mit dem Betreuungsvertrag ausgehändigt.

BergeDog ist eine eingetragene Firma.

 

_______________________

Stand: 01.03.2018

 

© 2013-2018 | BergeDog - Hundeservice – Betreuung, Beratung und Training für Hunde aller Rassen und Arten